Da­ten­schut­z­er­klä­rung der Millitzer Brandschutz GmbH

1. All­ge­mei­ne In­for­ma­tio­nen über die Er­he­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

Die Millitzer Brandschutz GmbH (im Fol­gen­den „Millitzer“) ist der Schutz Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten be­son­ders wich­tig. Die Da­ten­schut­z­er­klä­rung be­schreibt, wie Millitzer (im Fol­gen­den auch „wir“, „uns“ und „un­se­re“) die über www.millitzer.​​de er­fass­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nutzt und schützt.

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten sind alle Daten, die auf Sie per­sön­lich be­zieh­bar sind, wie bei­spiels­wei­se Ihre An­re­de, Ihr Name, Ihre An­schrift, Ihre E-Mail-Adres­se, Ihre IP-Adres­se, etc. Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den von uns nur gemäß den Be­stim­mun­gen der EU‑Da­ten­schutz­grund­ver­ord­nung („DSGVO“) sowie an­de­rer Be­stim­mun­gen des eu­ro­päi­schen des je­weils an­wend­ba­ren na­tio­na­len Da­ten­schutz­rechts er­ho­ben und ver­ar­bei­tet.

Die Er­he­bung und Ver­wen­dung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten er­folgt re­gel­mä­ßig nur, nach­dem Sie hier­zu ein­ge­wil­ligt haben oder die Ver­ar­bei­tung der Daten durch ge­setz­li­che Vor­schrif­ten ge­stat­tet ist. Die nach­fol­gen­den Be­stim­mun­gen in­for­mie­ren Sie je­weils über Art, Um­fang und Zweck der Er­he­bung und Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

Für den Fall, dass wir für ein­zel­ne Funk­tio­nen un­se­res An­ge­bots bzw. un­se­rer Dienst­leis­tun­gen auf be­auf­trag­te Dienst­leis­ter zu­rück­grei­fen oder Ihre Daten für werb­li­che oder Ana­ly­se-Zwe­cke nut­zen, in­for­mie­ren wir Sie zudem un­ten­ste­hend im De­tail über die je­wei­li­gen Vor­gän­ge. An die­ser Stel­le in­for­mie­ren wir Sie auch über die fest­ge­leg­ten Kri­te­ri­en und die Spei­cherdau­er. Auch in­for­mie­ren wir Sie über Ihre Rech­te be­züg­lich jeder Da­ten­ver­ar­bei­tung.

Diese Da­ten­schut­z­er­klä­rung be­zieht sich aus­schlie­ß­lich auf un­se­re Millitzer-Web­site. Für den Fall, dass Sie über Links von un­se­ren Sei­ten auf Web­sites Drit­ter wei­ter­ge­lei­tet wer­den, in­for­mie­ren Sie sich bitte dort über den je­wei­li­gen Um­gang mit Ihren Daten.

2. Kon­takt­in­for­ma­tio­nen

a) Name und An­schrift des für die Da­ten­ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen

Der für das Da­ten­schutz­recht Ver­ant­wort­li­che im Sinne der DSGVO sowie aller an­de­ren an­wend­ba­ren da­ten­schutz­recht­li­chen Be­stim­mun­gen der EU („Ver­ant­wort­li­cher“) ist Millitzer. Soll­ten Sie Fra­gen, An­re­gun­gen oder Kri­tik in Bezug auf den Da­ten­schutz un­se­rer Web­site haben, so kon­tak­tie­ren Sie bitte:

Millitzer Brandschutz GmbH
Frankfurter Straße 108b
63500 Seligenstadt

Telefon 06182 / 930-0
Telefax 06182 / 930-100
E-Mail: info@millitzer.de

b) Name und An­schrift des Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten

Jede be­trof­fe­ne Per­son kann sich je­der­zeit bei allen Fra­gen und An­re­gun­gen zum Da­ten­schutz auch di­rekt an un­se­ren Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten wen­den. Die­sen er­rei­chen Sie wie folgt

Millitzer Brandschutz GmbH
Frankfurter Straße 108b
63500 Seligenstadt
E-Mail: info@millitzer.de

3. Er­läu­te­run­gen zu den Rechts­grund­la­gen und der Spei­cherdau­er

a) Rechts­grund­la­gen für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten

So­weit wir für die Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten eine Ein­wil­li­gung von Ihnen ein­ho­len, ist Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Satz 1 Buch­sta­be a DSGVO Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten.

Bei der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die zur Er­fül­lung eines Ver­tra­ges mit Ihnen bzw. Ihrem Un­ter­neh­men er­for­der­lich sind, ist Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Satz 1 Buch­sta­be b DSGVO die ent­spre­chen­de Rechts­grund­la­ge. Dies gilt auch für Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­ge, die be­reits vor­ver­trag­lich re­le­vant wer­den.

So­weit eine Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zur Er­fül­lung einer un­se­rer recht­li­chen Ver­pflich­tung er­for­der­lich ist, dient Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Satz 1 Buch­sta­be c DSGVO als Rechts­grund­la­ge.

Für den Fall, dass Ih­rer­seits oder bei einer an­de­ren na­tür­li­chen Per­son le­bens­wich­ti­ge In­ter­es­sen be­ein­träch­tigt sind, die eine Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten er­for­der­lich ma­chen, dient Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Satz 1 Buch­sta­be d DSGVO als Rechts­grund­la­ge für diese Ver­ar­bei­tung.

Ist die Ver­ar­bei­tung zur Wah­rung eines be­rech­tig­ten In­ter­es­ses un­se­res Un­ter­neh­mens oder eines Drit­ten er­for­der­lich und über­wie­gen Ihre In­ter­es­sen, Grund­rech­te und Grund­frei­hei­ten unser be­rech­tig­tes In­ter­es­se nicht, so dient Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Satz 1 Buch­sta­be f DSGVO als Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung.

b) Spei­cherdau­er und Lö­schung der Daten

Die von uns er­ho­be­nen, ver­ar­bei­te­ten und ge­spei­cher­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den von uns grund­sätz­lich nur so lange ge­spei­chert, wie es der kon­kre­te Zweck der Spei­che­rung ver­langt. Fällt der Zweck der Spei­che­rung weg, wer­den Ihre Daten ge­löscht bzw. deren Ver­ar­bei­tung ein­ge­schränkt.

Dar­über hin­aus kann es aber sein, dass eu­ro­päi­sche Ver­ord­nun­gen, an­wend­ba­re na­tio­na­le Ge­set­ze oder sons­ti­ge Vor­schrif­ten eine län­ge­re Spei­che­rung der von uns ver­ar­bei­te­ten Daten ver­lan­gen. Lau­fen diese Spei­cher­fris­ten ab, lö­schen wir Ihre Daten oder schrän­ken die Ver­ar­bei­tung die­ser ein.

4. Ihre Rech­te

So­weit wir per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von Ihnen ver­ar­bei­ten, sind Sie „be­trof­fe­ne Per­son“ im Sinne der DSGVO. Als be­trof­fe­ne Per­son ste­hen Ihnen die fol­gen­den Rech­te ge­gen­über Millitzer zu:

a) Recht auf Aus­kunft be­züg­lich der Ver­ar­bei­tung

Sie kön­nen je­der­zeit im Rah­men der ge­setz­li­chen Be­stim­mun­gen von uns Aus­kunft dar­über ver­lan­gen, ob per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten von uns ver­ar­bei­tet wer­den. Ist dies der Fall, haben Sie das Recht über den Um­fang der Da­ten­ver­ar­bei­tung Aus­kunft zu ver­lan­gen.

b) Recht auf Be­rich­ti­gung

Sie haben ein Recht auf Be­rich­ti­gung und/oder Ver­voll­stän­di­gung Ihrer Daten ge­gen­über Millitzer, so­fern die Sie be­tref­fen­den ver­ar­bei­te­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten un­rich­tig oder un­voll­stän­dig sind.

c) Recht auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung

Lie­gen die Vor­aus­set­zun­gen hier­für vor, kön­nen Sie die Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­lan­gen.

d) Recht auf Lö­schung

Sie kön­nen von Millitzer ver­lan­gen, dass die Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten un­ver­züg­lich ge­löscht wer­den, so­fern die Vor­aus­set­zun­gen hier­für vor­lie­gen. Das Recht auf Lö­schung be­steht nicht, so­weit die Ver­ar­bei­tung er­for­der­lich ist.

e) Recht auf Un­ter­rich­tung

Haben Sie das Recht auf Be­rich­ti­gung, Lö­schung oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung ge­gen­über Millitzer gel­tend ge­macht, ist Millitzer ver­pflich­tet, allen Emp­fän­gern, denen die Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten of­fen­ge­legt wur­den, diese Be­rich­ti­gung oder Lö­schung der Daten oder Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung mit­zu­tei­len, es sei denn, dies er­weist sich als un­mög­lich oder ist mit einem un­ver­hält­nis­mä­ßi­gen Auf­wand ver­bun­den.

f) Recht auf Da­ten­über­trag­bar­keit

Sie haben das Recht, die Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die Sie Millitzer be­reit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rier­ten, gän­gi­gen und ma­schi­nen­les­ba­ren For­mat zu er­hal­ten. Au­ßer­dem haben Sie das Recht, diese Daten einem an­de­ren Un­ter­neh­men ohne Be­hin­de­rung durch Millitzer, dem die per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten be­reit­ge­stellt wur­den, zu über­mit­teln, so­fern die Vor­aus­set­zun­gen hier­für vor­lie­gen.

g) Wi­der­spruchs­recht

Sie haben das Recht, aus Grün­den, die sich aus ihrer be­son­de­ren Si­tua­ti­on er­ge­ben, je­der­zeit gegen die Ver­ar­bei­tung der Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die auf­grund von Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Satz 1 Buch­sta­be f DSGVO er­folgt, Wi­der­spruch ein­zu­le­gen. Folge des Wi­der­spruchs ist es, dass Millitzer die Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht mehr ver­ar­bei­tet, es sei denn, Millitzer kann zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die Ihre In­ter­es­sen, Rech­te und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder die Ver­ar­bei­tung dient der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen.

Für den Fall, dass wir Ihnen ge­gen­über Mar­ke­ting­maß­nah­men be­trei­ben, wer­den wir uns im Vor­hin­ein von Ihnen Ihr Ein­ver­ständ­nis hier­zu ein­ho­len. Wer­den die Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­tet, um Di­rekt­wer­bung zu be­trei­ben, haben Sie das Recht, je­der­zeit Werbe-Wi­der­spruch gegen die Ver­ar­bei­tung der Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zum Zwe­cke der­ar­ti­ger Wer­bung ein­zu­le­gen. Über Ihren Wi­der­spruch kön­nen Sie uns unter fol­gen­den Kon­takt­da­ten in­for­mie­ren:

Millitzer Brandschutz GmbH
Frankfurter Straße 108b
63500 Seligenstadt
E-Mail: info@millitzer.de

 

h) Recht auf Be­schwer­de bei einer Auf­sichts­be­hör­de

Un­be­scha­det eines an­der­wei­ti­gen ver­wal­tungs­recht­li­chen oder ge­richt­li­chen Rechts­be­helfs steht Ihnen das Recht auf Be­schwer­de bei einer Auf­sichts­be­hör­de, ins­be­son­de­re in dem Mit­glied­staat ihres Auf­ent­halts­orts, ihres Ar­beits­plat­zes oder des Ortes des mut­ma­ß­li­chen Ver­sto­ßes, zu, wenn Sie der An­sicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung der Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gegen die DSGVO ver­stö­ßt.

5. Ihre Bewerbung bei Millitzer

a)  Bewerbungsprozess

Für die Bewerbung bei Millitzer nutzen Sie unser Online-Bewerbungstool. Wir verarbeiten dabei die Daten, die Sie während des Bewerbungsprozesses in die Eingabemaske eingeben. Dies sind in erster Linie:

  • Ihr Geschlecht (optional)
  • Ihr vollständiger Name
  • Ihre vollständige Adresse
  • Ihr Geburtsdatum (optional)
  • Ihre Telefonnummer
  • Ihre E-Mail-Adresse
  • Ihre Bewerbungsunterlagen, wie Anschreiben, Zeugnisse, Lebenslauf (optional)

Außerdem werden Datum und Uhrzeit Ihrer Kontaktaufnahme verarbeitet.

Mit Ihrer Bewerbung versichern Sie, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen der Wahrheit entsprechen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Falschangaben oder bewusste Auslassungen den Grund für eine Absage oder spätere Kündigung darstellen können.

Wir benötigen von Ihnen keine Informationen, die nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz nicht verwertbar sind (Rasse, ethnische Herkunft, Geschlecht, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität). Angaben zu Krankheiten, Schwangerschaft, ethnischer Herkunft, politischen Anschauungen, philosophischen oder religiösen Überzeugungen, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft, körperlicher oder geistiger Gesundheit oder Sexualleben bitten wir ebenfalls nicht zu übermitteln. Dasselbe gilt für Inhalte, die geeignet sind, Rechte Dritter zu verletzen (z.B. Urheberrechte, Presserechte oder allgemeine Rechte Dritter).

Personenbezogene Daten werden nur zu Zwecken erhoben, gespeichert, verarbeitet und genutzt, die im Zusammenhang mit Ihrem Interesse an einer aktuellen oder zukünftigen Beschäftigung bei Millitzer und der Bearbeitung Ihrer Bewerbung stehen. Ist Ihre Bewerbung bei Millitzer erfolgreich, ist Millitzer zur Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses berechtigt, die angegebenen Daten im Rahmen der Beschäftigung bei Millitzer weiterzuverwenden. Ihre Online-Bewerbung wird ausschließlich von den für das Bewerbungsverfahren relevanten Ansprechpartnern bei Millitzer bearbeitet und zur Kenntnis genommen. Alle mit der Datenverarbeitung betrauten Mitarbeiter sind verpflichtet, die Vertraulichkeit Ihrer Daten zu wahren. Dritte erhalten von Ihren Angaben unter keinen Umständen Kenntnis. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe b DSGVO, da die Verarbeitung der Vertragsanbahnung dient.

Sollten wir Ihnen keine Beschäftigung bei Millitzer anbieten können, werden wir die von Ihnen übermittelten Daten bis zu drei Monate zu dem Zweck aufbewahren, Ihnen Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung und Ablehnung beantworten zu können.

Wenn Sie unser Bewerbungstool nutzen, wird außerdem Ihre IP-Adresse folgende Daten verarbeitet. Diese sonstigen, während des Absende-Vorgangs verarbeiteten, personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Kontaktformulars zu verhindern und die Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme sicherzustellen. Die während des Absende-Vorgangs zusätzlich erhobenen personenbezogenen Daten werden spätestens nach einer Frist von [sieben] Tagen gelöscht. Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Bewerbung verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstaben b oder f DSGVO.

a)  Weiterleitung Ihrer Daten an andere Unternehmen der Minimax Viking Gruppe

Ihre Daten werden zum Zweck der Bewerbung zudem möglicherweise an andere Unternehmen der Minimax Viking Gruppe weitergegeben. Dies ist beispielsweise dann der Fall, soweit Ihre Bewerbung auf eine Vakanz einer Konzerngesellschaft erfolgt oder Sie eine Initiativbewerbung eingereicht haben, die auf keine bestimmte Gesellschaft beschränkt ist. Eine Übersicht der zur Minimax Viking Gruppe gehörenden Unternehmen finden Sie hier.

Millitzer wird die Daten unter Umständen auch in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums weiterleiten. Die mit Millitzer konzernverbundenen Unternehmen werden jedoch die erforderlichen Schritte ergreifen, um sicherzustellen, dass ein angemessenes Datenschutzniveau eingehalten wird. Wenn Millitzer Ihre Daten beispielsweise in die Vereinigten Staaten übermittelt, werden zusätzliche Maßnahmen, wie z.B. das Abschließen EU-konformer Datenübermittlungsvereinbarungen mit dem Datenimporteur, ergriffen, soweit erforderlich.

Eine Übermittlung Ihrer Daten findet statt, nachdem Sie durch Aktivierung der entsprechenden Checkbox Ihre Einwilligung hierzu erteilt haben. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Daten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 Buchstabe a DSGVO, soweit Sie hierzu gesondert eingewilligt haben. Ihre Bewerbung wird nur weitergegeben, sofern sich der Inhalt Ihrer Bewerbung thematisch und regional auf das betreffende konzernverbundene Unternehmen bezieht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit gegenüber Millitzer mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ihre Daten werden gelöscht, soweit sie für die Erreichung des Zwecks nicht mehr erforderlich sind.

6. Be­su­cher un­se­rer Web­site und Er­stel­lung von Log­files

Jedes Mal, wenn Sie un­se­re Millitzer-Web­site auf­ru­fen, er­fasst unser Sys­tem au­to­ma­ti­siert Daten und In­for­ma­tio­nen von Ihrem Com­pu­ter­sys­tem. Hier­bei wer­den fol­gen­de Ihrer Daten er­ho­ben:

  • In­for­ma­tio­nen über Ihren Brow­ser­typ
  • In­for­ma­tio­nen über Ihr Be­triebs­sys­tem
  • In­for­ma­tio­nen über Ihren In­ter­net-Ser­vice-Pro­vi­der
  • Ihre IP-Adres­se
  • Datum und Uhr­zeit Ihres Be­suchs auf un­se­rer Seite
  • In­for­ma­tio­nen über die Web­site, von wel­cher Ihr Sys­tem auf un­se­re Web­site ge­langt
  • In­for­ma­tio­nen über die Web­site, die von Ihrem Sys­tem über un­se­re Web­site auf­ge­ru­fen wird.

Die ge­nann­ten, von uns über Sie er­ho­be­nen Daten, wer­den in den Log­files un­se­res Sys­tems ge­spei­chert. Eine Spei­che­rung die­ser Daten zu­sam­men mit an­de­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, fin­det grund­sätz­lich nicht statt. Eine Aus­nah­me bil­den hier­bei die von uns er­ho­be­nen In­for­ma­tio­nen über Ihre Brow­ser­ein­stel­lun­gen.

Rechts­grund­la­ge für die vor­über­ge­hen­de Spei­che­rung der Daten und Log­files ist Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Satz 1 Buch­sta­be f DSGVO. Wir haben ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se daran, die ge­nann­ten Daten zu er­he­ben und vor­über­ge­hend zu spei­chern, da die vor­über­ge­hen­de Spei­che­rung der IP-Adres­se durch das Sys­tem not­wen­dig ist, um eine Aus­lie­fe­rung der Web­site an Ihren Com­pu­ter zu er­mög­li­chen. So­lan­ge Sie auf un­se­rer Web­site sur­fen, muss Ihre IP- Adres­se für die Dauer der Sit­zung ge­spei­chert wer­den.

Die Spei­che­rung in Log­files er­folgt, um die Funk­ti­ons­fä­hig­keit der Web­site si­cher­zu­stel­len. Zudem die­nen diese Daten der Op­ti­mie­rung un­se­rer Web­site und um die Si­cher­heit un­se­rer in­for­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­te­me zu ge­währ­leis­ten. Eine Aus­wer­tung Ihrer Log­files zu Mar­ke­ting­zwe­cken fin­det nicht statt.

Die Daten wer­den ge­löscht bzw. ver­frem­det, so dass eine Zu­ord­nung zu Ihnen nicht mehr mög­lich ist, so­bald Sie für den hier ge­nann­ten Zweck nicht mehr er­for­der­lich sind. Im Falle der Spei­che­rung der Daten in Log­files wer­den die Daten nach 7 Tagen ge­löscht.

7. Kon­takt­for­mu­lar

a)  Ver­ar­bei­tung durch Millitzer

Auf un­se­rer Web­site ist ein Kon­takt­for­mu­lar vor­han­den, wel­ches von Ihnen für die elek­tro­ni­sche Kon­takt­auf­nah­me ge­nutzt wer­den kann. Neh­men Sie diese Mög­lich­keit wahr, so wer­den die in der Ein­ga­be­mas­ke ein­ge­ge­ben Daten an uns über­mit­telt und ge­spei­chert. Hier­bei han­delt es sich ins­be­son­de­re um fol­gen­de Daten:

  • Ihren voll­stän­di­gen Namen
  • Ihr Un­ter­neh­men und die Bran­che Ihres Un­ter­neh­mens
  • Ihre An­schrift bzw. die Ihres Un­ter­neh­mens
  • Ihre E-Mail-Adres­se
  • Op­tio­nal Ihre Te­le­fon­num­mer und Fax­num­mer
  • Op­tio­nal von Ihnen hoch­ge­la­de­ne Da­tei­en samt per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten.

Au­ßer­dem wer­den Datum und Uhr­zeit Ihrer Kon­takt­auf­nah­me ge­spei­chert.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der Daten ist Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Satz 1 Buch­sta­ben a, b oder f DSGVO. Die Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten aus der Ein­ga­be­mas­ke dient uns al­lein zur Be­ar­bei­tung Ihres An­lie­gens. Die Daten wer­den ge­löscht, so­bald sie für die Er­rei­chung des Zwe­ckes ihrer Er­he­bung nicht mehr er­for­der­lich sind und der Lö­schung auch keine ge­setz­li­chen Ar­chi­vie­rungs­pflich­ten ent­ge­gen­ste­hen. Be­en­det ist die Kon­ver­sa­ti­on dann, wenn sich aus den Um­stän­den ent­neh­men lässt, dass der be­trof­fe­ne Sach­ver­halt ab­schlie­ßend ge­klärt ist.

Sie haben je­der­zeit die Mög­lich­keit, ihre Ein­wil­li­gung zur Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu wi­der­ru­fen bzw. der wei­te­ren Nut­zung ge­gen­über Millitzer zu wi­der­spre­chen. In einem sol­chen Fall kann die Kon­ver­sa­ti­on nicht fort­ge­führt wer­den. Alle per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, die im Zuge der Kon­takt­auf­nah­me ge­spei­chert wur­den, wer­den in die­sem Fall ge­löscht, so­fern keine ge­setz­li­chen Auf­be­wah­rungs­pflich­ten ent­ge­gen­ste­hen und auch sonst keine ge­setz­li­che Er­laub­nis zur Da­ten­ver­ar­bei­tung be­steht.

Im Zeit­punkt der Ab­sen­dung der Nach­richt wird zudem Ihre IP-Adres­se ge­spei­chert. Diese sons­ti­gen, wäh­rend des Ab­sen­de-Vor­gangs ver­ar­bei­te­ten, per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten die­nen dazu, einen Miss­brauch des Kon­takt­for­mu­lars zu ver­hin­dern und die Si­cher­heit un­se­rer in­for­ma­ti­ons­tech­ni­schen Sys­te­me si­cher­zu­stel­len. Die wäh­rend des Ab­sen­de-Vor­gangs zu­sätz­lich er­ho­be­nen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den spä­tes­tens nach einer Frist von 7 Tagen ge­löscht. Die Daten wer­den aus­schlie­ß­lich für die Ver­ar­bei­tung der Kon­ver­sa­ti­on ver­wen­det. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung der Daten ist Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Satz 1 Buch­sta­be b oder f DSGVO.

b) Über­mitt­lung an kon­zern­ver­bun­de­ne Un­ter­neh­men

Die von Ihnen in die Maske ein­ge­ge­ben Daten wer­den unter Um­stän­den an mit MINIMAX kon­zern­ver­bun­de­ne Un­ter­neh­men wei­ter­ge­lei­tet, so­weit sich der In­halt Ihrer An­fra­ge the­ma­tisch und re­gio­nal auf das be­tref­fen­de kon­zern­ver­bun­de­ne Un­ter­neh­men be­zieht. MINIMAX bleibt aber auch in die­sem Fall Ihre erste An­lauf­stel­le und Sie kön­nen wei­ter­hin Ihre Rech­te ge­gen­über Millitzer gel­tend ma­chen.

Millitzer wird die Daten dabei unter Um­stän­den auch in Län­der au­ßer­halb des Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raums wei­ter­lei­ten. Die mit Millitzer kon­zern­ver­bun­de­nen Un­ter­neh­men wer­den je­doch die er­for­der­li­chen Schrit­te er­grei­fen, um si­cher­zu­stel­len, dass ein an­ge­mes­se­nes Da­ten­schutz­ni­veau ein­ge­hal­ten wird. Wenn Millitzer Ihre Daten bei­spiels­wei­se in die Ver­ei­nig­ten Staa­ten über­mit­telt, wer­den zu­sätz­li­che Maß­nah­men, wie z.B. das Ab­schlie­ßen EU-kon­for­mer Da­ten­über­mitt­lungs­ver­ein­ba­run­gen mit dem Da­ten­im­por­teur, er­grif­fen, so­weit er­for­der­lich.

Mit Ab­sen­den des Kon­takt­for­mu­lars er­klä­ren Sie Ihr Ein­ver­ständ­nis be­züg­lich der Wei­ter­ga­be der von Ihnen ins Kon­takt­for­mu­lar ein­ge­tra­ge­nen Daten an mit Millitzer kon­zern­ver­bun­de­ne Un­ter­neh­men, so­fern sich der In­halt Ihrer An­fra­ge the­ma­tisch und re­gio­nal auf das be­tref­fen­de kon­zern­ver­bun­de­ne Un­ter­neh­men be­zieht. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zum den kon­zern­ver­bun­de­nen Un­ter­neh­men fin­den Sie hier. Ihre Ein­wil­li­gung kön­nen Sie je­der­zeit ge­gen­über Millitzer wi­der­ru­fen. Durch den Wi­der­ruf der Ein­wil­li­gung wird die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wi­der­ruf er­folg­ten Ver­ar­bei­tung nicht be­rührt.

8. In­wie­weit führt Millitzer eine Web­site-Ana­ly­se durch?

a) Ver­wen­dung von Coo­kies

Zu­sätz­lich zu den zuvor ge­nann­ten Daten, wer­den bei der Nut­zung un­se­rer Millitzer- Web­site ver­schie­de­ne Arten von Coo­kies ein­ge­setzt und auf Ihrem Com­pu­ter ge­spei­chert. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihren Com­pu­ter oder mo­bi­len End­ge­rä­ten ge­spei­chert wer­den, wenn Sie un­se­re Millitzer-Web­site be­su­chen. Uns flie­ßen durch das Set­zen der Coo­kies ver­schie­de­ne In­for­ma­tio­nen zu.

Wir ver­wen­den die fol­gen­den Arten von Coo­kies:

  • Coo­kies kön­nen er­for­der­lich sein, damit un­se­re Web­site ord­nungs­ge­mäß funk­tio­niert. Durch das Set­zen von Coo­kies kön­nen wir bei­spiels­wei­se fest­stel­len, dass Sie un­se­re Web­site be­sucht haben.
  • Durch den Ein­satz von Coo­kies kön­nen wir Ihnen zudem nut­zer­freund­li­che­re Ser­vices be­reit­stel­len, die ohne das Set­zen von Coo­kies schlicht­weg nicht mög­lich wären.
  • Mit­hil­fe des Set­zens eines Coo­kies kön­nen die In­for­ma­tio­nen und An­ge­bo­te auf un­se­rer Web­site zum Bei­spiel im Sinne des Be­nut­zers auf deren Be­dürf­nis­se op­ti­miert wer­den. Coo­kies er­mög­li­chen uns, wie be­reits er­wähnt, Sie auf un­se­rer Web­site wie­der­zu­er­ken­nen. Zweck die­ser Wie­der­erken­nung ist es, Ihnen die Ver­wen­dung un­se­rer In­ter­net­sei­te zu er­leich­tern.
  • Coo­kies kön­nen aber auch zur Ana­ly­se der Web­site-Nut­zung ver­wen­det wer­den. Hier­bei wird dann z.B. fest­ge­stellt, wie viele Nut­zer die Web­site be­su­chen und an wel­chen Stel­len die Web­site unter Um­stän­den ver­bes­sert wer­den kann. Bei die­ser Ana­ly­se wird al­ler­dings keine Ver­bin­dung zwi­schen Ihnen und den auf­grund der er­ho­be­nen Daten er­stell­ten Sta­tis­ti­ken her­ge­stellt. So­weit wir Coo­kies zur Web­site-Ana­ly­se ein­set­zen, wer­den wir dar­über in­for­mie­ren.

Bevor Sie un­se­re Web­site über­haupt be­su­chen kön­nen, bit­ten wir Sie, um Ihre Ein­wil­li­gung, so dass das Set­zen von Coo­kies gemäß Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Satz 1 Buch­sta­be a DSGVO ge­recht­fer­tigt ist. Wir nut­zen die durch Coo­kies ge­sam­mel­ten Daten so lange, wie sie für den je­wei­li­gen ge­nann­ten Zweck er­for­der­lich sind.

Coo­kies wer­den auf Ihrem Com­pu­ter ge­spei­chert. Sie kön­nen je­der­zeit ent­schei­den, ob Sie die Coo­kies von Ihrem Com­pu­ter lö­schen. Durch die Ein­stel­lun­gen in Ihrem Brow­ser kön­nen Sie selbst fest­le­gen, ob die Über­tra­gung der Coo­kies von Ihrem Com­pu­ter an uns de­ak­ti­viert, be­schränkt oder die Coo­kies gar ganz ge­löscht wer­den sol­len. De­ak­ti­vie­ren Sie alle Coo­kies für un­se­re Web­site, kön­nen mög­li­cher­wei­se nicht mehr alle Funk­tio­nen der Web­site voll­um­fäng­lich ge­nutzt wer­den.

Die fol­gen­de Liste bie­tet wei­te­re In­for­ma­tio­nen zum De­ak­ti­vie­ren oder Ver­wal­ten Ihrer Coo­kie-Ein­stel­lun­gen im von Ihnen ver­wen­de­ten Brow­ser:

Zudem haben Sie die Mög­lich­keit, Ihre Coo­kie-Ein­stel­lun­gen di­rekt auf un­se­rer Web­site an­zu­pas­sen. Sie kön­nen aus­wäh­len, wel­che Arten von Coo­kies Sie auf un­se­rer Web­site ak­ti­vie­ren möch­ten und wel­che Sie durch ein so ge­nann­tes „Opt-out“ de­ak­ti­vie­ren möch­ten. Sie kön­nen Ihre Ein­stel­lun­gen je­der­zeit än­dern.

Hier fin­den Sie eine Über­sicht über die von uns kon­kret ein­ge­setz­ten Coo­kies:

 

b) Goog­le Ana­ly­tics

Un­se­re Millitzer-Web­site be­nutzt Goog­le Ana­ly­tics, einen Web­ana­ly­se­dienst, von Goog­le. Goog­le ist zu er­rei­chen unter Goog­le Dub­lin, Goog­le Ire­land Ltd, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ire­land. Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det „Coo­kies“. Dies sind Text­da­tei­en, die auf Ihrem Com­pu­ter ge­spei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Be­nut­zung der Millitzer-Web­site durch Sie er­mög­li­chen. Die durch die Coo­kies er­zeug­ten In­for­ma­tio­nen über Ihre Be­nut­zung un­se­rer Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­spei­chert. Auf der Millitzer Web­site wird eine IP-An­ony­mi­sie­rung durch­ge­führt, so dass Ihre IP-Adres­se von Goog­le in­ner­halb der Mit­glied­staa­ten der Eu­ro­päi­schen Union oder in an­de­ren Ver­trags­staa­ten des Ab­kom­mens über den Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor ge­kürzt wird. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die volle IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und erst dort ge­kürzt. Im Auf­trag des Be­trei­bers un­se­rer Web­site wird Goog­le diese In­for­ma­tio­nen be­nut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Re­ports über die Web­site­ak­ti­vi­tä­ten zu­sam­men­zu­stel­len und um wei­te­re, mit der Web­site­nut­zung und der In­ter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen ge­gen­über Millitzer zu er­brin­gen. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit an­de­ren Daten von Goog­le zu­sam­men­ge­führt.

Für die Aus­nah­me­fäl­le, in denen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten in die USA über­tra­gen wer­den, hat sich Goog­le dem EU-US-Pri­va­cy-Shield un­ter­wor­fen. https://​www.​pri​vacy​shie​ld.​gov/​EU-​US-​Framework.

Eine Recht­fer­ti­gung des Ein­sat­zes von Goog­le Ana­ly­tics er­folgt gemäß Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Satz 1 Buch­sta­be a DSGVO, so­weit im Vor­hin­ein Ein­wil­li­gun­gen ein­ge­holt wor­den sind und gemäß Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Satz 1 Buch­sta­be f DSGVO, da Millitzer vor­lie­gend ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Ver­ar­bei­tung der Daten hat. Wir nut­zen Goog­le Ana­ly­tics, um die Nut­zung un­se­rer Web­site ana­ly­sie­ren und re­gel­mä­ßig ver­bes­sern zu kön­nen. Wir wer­den Ihre Daten nur so­lan­ge ver­ar­bei­ten, wie es für den Zweck der Da­ten­er­he­bung (hier Er­stel­lung von Sta­tis­ti­ken und deren Aus­wer­tung) er­for­der­lich ist.

Sie kön­nen die Spei­che­rung der Coo­kies durch eine ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ihrer Brow­ser-Soft­ware ver­hin­dern; wir wei­sen Sie je­doch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall ge­ge­be­nen­falls nicht mehr sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich nut­zen wer­den kön­nen. Dar­über hin­aus kön­nen Sie die Er­fas­sung der durch das Coo­kie er­zeug­ten und auf Ihre Nut­zung der Web­site be­zo­ge­nen Daten (inkl. Ihrer IP-Adres­se) sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern, indem Sie das unter dem fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Brow­ser-Plug-In her­un­ter­la­den und in­stal­lie­ren: https://​tools.​google.​com/​dlpage/​gaoptout?​hl=de.

Sie kön­nen die Er­fas­sung auch durch das Set­zen eines so ge­nann­ten Opt-out-Coo­kies un­ter­bin­den. Wenn Sie die zu­künf­ti­ge Er­fas­sung Ihrer Daten beim Be­such die­ser Millitzer-Web­site ver­hin­dern möch­ten, kli­cken Sie bitte hier: https://​tools.​google.​com/​dlpage/​gaoptout?​hl=de.

9. Ver­wen­dung von Goog­le re­CAP­T­CHA

Zum Schutz ihrer Kon­takt­an­fra­gen per Kon­takt­for­mu­lar ver­wen­det Millitzer den Dienst re­CAP­T­CHA des Un­ter­neh­mens Goog­le Inc. („Goog­le„). Goog­le ist zu er­rei­chen unter Goog­le Dub­lin, Goog­le Ire­land Ltd, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ire­land. Die Ab­fra­ge dient der Un­ter­schei­dung, ob die Ein­ga­be durch einen Men­schen oder miss­bräuch­lich durch au­to­ma­ti­sier­te, ma­schi­nel­le Ver­ar­bei­tung er­folgt. Die Ab­fra­ge schlie­ßt den Ver­sand der IP-Adres­se und ggf. wei­te­rer von Goog­le für den Dienst re­CAP­T­CHA be­nö­tig­ter Daten an Goog­le ein. Zu die­sem Zweck wird Ihre Ein­ga­be an Goog­le über­mit­telt und dort unter Um­stän­den wei­ter­ver­wen­det. Wegen der von Millitzer ein­ge­setz­ten IP-An­ony­mi­sie­rung auf die­ser Web­site wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le je­doch in­ner­halb von Mit­glied­staa­ten der Eu­ro­päi­schen Union oder in an­de­ren Ver­trags­staa­ten des Ab­kom­mens über den Eu­ro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor ge­kürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die volle IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort ge­kürzt. Im Auf­trag von Millitzer wird Goog­le diese In­for­ma­tio­nen aus­schlie­ß­lich be­nut­zen, um Ihre Nut­zung die­ses Diens­tes aus­zu­wer­ten. Die im Rah­men von re­CAP­T­CHA von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit an­de­ren Daten von Goog­le zu­sam­men­ge­führt.

Für die Aus­nah­me­fäl­le, in denen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten in die USA über­tra­gen wer­den, hat sich Goog­le dem EU-US-Pri­va­cy-Shield un­ter­wor­fen. https://​www.​pri​vacy​shie​ld.​gov/​EU-​US-​Framework.

Eine Recht­fer­ti­gung des Ein­sat­zes von re­CAP­T­CHA er­folgt gemäß Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Satz 1 Buch­sta­be f DSGVO, da Millitzer vor­lie­gend ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Ver­ar­bei­tung der Daten hat. Wir nut­zen re­CAP­T­CHA um die miss­bräuch­li­che Nut­zung un­se­rer Web­site zu ver­hin­dern. Wir wer­den Ihre Daten nur so­lan­ge ver­ar­bei­ten, wie es für den Zweck der Da­ten­er­he­bung (hier Ver­hin­de­rung der miss­bräuch­li­chen Nut­zung un­se­rer Web­site) er­for­der­lich ist.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu den Da­ten­schutz­richt­li­ni­en von Goog­le fin­den Sie unter: http://​www.​google.​com/​intl/​de/​policies/​privacy/.

10. Ver­wen­dung von Goog­le Maps

Diese Web­site be­nutzt Goog­le Maps API, einen Kar­ten­dienst be­trie­ben von Goog­le Inc., (“Goog­le”). Goog­le ist zu er­rei­chen unter Goog­le Dub­lin, Goog­le Ire­land Ltd, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ire­land. Da­durch kön­nen wir Ihnen in­ter­ak­ti­ve Kar­ten di­rekt in der Web­site an­zei­gen und er­mög­li­chen Ihnen die kom­for­ta­ble Nut­zung der Kar­ten-Funk­ti­on.

Durch den Be­such auf der Millitzer-Web­site er­hält Goog­le die In­for­ma­ti­on, dass Sie die ent­spre­chen­de Un­ter­sei­te un­se­rer Web­site auf­ge­ru­fen haben. Zudem wer­den fol­gen­de Daten an Goog­le ver­mit­telt:

  • Ihre IP-Adres­se
  • Datum und Uhr­zeit der An­fra­ge
  • Die Zeit­zo­nen­dif­fe­renz zur Green­wich Mean Time (GMT)
  • In­halt der An­for­de­rung (kon­kre­te Seite)
  • Zu­griffs­sta­tus/HTTP-Sta­tus­code
  • je­weils über­tra­ge­ne Da­ten­men­ge
  • Web­site, von der die An­for­de­rung kommt
  • Ihren Brow­ser­typ
  • Ihr Be­triebs­sys­tem und des­sen Ober­flä­che
  • Ihre Spra­che und Ver­si­on der Brow­ser­soft­ware.

Dies er­folgt un­ab­hän­gig davon, ob Goog­le ein Nut­zer­kon­to be­reit­stellt, über das Sie ein­ge­loggt sind oder ob kein Nut­zer­kon­to be­steht. Wenn Sie bei Goog­le ein­ge­loggt sind, wer­den Ihre Daten di­rekt Ihrem Konto zu­ge­ord­net. Wenn Sie die Zu­ord­nung mit Ihrem Pro­fil bei Goog­le nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor Ak­ti­vie­rung des But­tons aus­log­gen. Goog­le spei­chert Ihre Daten als Nut­zungs­pro­fi­le und nutzt sie für Zwe­cke der Wer­bung, Markt­for­schung und/oder be­darfs­ge­rech­ten Ge­stal­tung sei­ner Web­site. Eine sol­che Aus­wer­tung er­folgt ins­be­son­de­re (selbst für nicht ein­ge­logg­te Nut­zer) zur Er­brin­gung von be­darfs­ge­rech­ter Wer­bung und um an­de­re Nut­zer des so­zia­len Netz­werks über Ihre Ak­ti­vi­tä­ten auf un­se­rer Web­site zu in­for­mie­ren. Ihnen steht ein Wi­der­spruchs­recht gegen die Bil­dung die­ser Nut­zer­pro­fi­le zu, wobei Sie sich zur Aus­übung die­ses an Goog­le di­rekt rich­ten müs­sen.

Sie haben die Mög­lich­keit, den Ser­vice von Goog­le Maps auf ein­fa­che Art und Weise zu de­ak­ti­vie­ren und somit den Da­ten­trans­fer an Goog­le zu ver­hin­dern: De­ak­ti­vie­ren Sie dazu Ja­va­Script in Ihrem Brow­ser. Wir wei­sen Sie je­doch dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall die Kar­ten­an­zei­ge nicht nut­zen kön­nen.

Goog­le ver­ar­bei­tet Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auch in den USA und hat sich hier­für dem EU-US Pri­va­cy Shield un­ter­wor­fen: https://​www.​pri​vacy​shie​ld.​gov/​EU-​US-​Framework.

Eine Recht­fer­ti­gung des Ein­sat­zes von Goog­le Maps API er­folgt gemäß Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Satz 1 Buch­sta­be f DSGVO, da Millitzer vor­lie­gend ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Ver­ar­bei­tung der Daten hat. Wir nut­zen Goog­le Maps API, um Ihnen eine Kar­ten-Funk­ti­on an­bie­ten zu kön­nen. Wir wer­den Ihre Daten nur so­lan­ge ver­ar­bei­ten, wie es für den Zweck der Da­ten­er­he­bung er­for­der­lich ist.

Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Zweck und Um­fang der Da­ten­er­he­bung und ihrer Ver­ar­bei­tung durch Goog­le er­hal­ten Sie in Goo­gles Da­ten­schut­z­er­klä­rung. Dort er­hal­ten Sie auch wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Ihren dies­be­züg­li­chen Rech­ten und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schut­ze Ihrer Pri­vat­sphä­re: http://​www.​google.​de/​intl/​de/​policies/​privacy.

11. You­Tube

Auf un­se­rer Web­site nut­zen wir ein­ge­bun­de­ne In­hal­te (Vi­de­os) des Un­ter­neh­mens You­Tube LLC, („You­Tube“) 901 Cher­ry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA, einem Un­ter­neh­men der Goog­le Inc., Am­phi­theat­re Park­way, Moun­tain View, CA 94043, USA. Wenn Sie eine Web­sei­te mit einem sol­chen In­halt auf­ru­fen, wird eine Ver­bin­dung zu den You­Tube-Ser­vern her­ge­stellt und dabei der In­halt durch Mit­tei­lung an Ihren Brow­ser auf der In­ter­net­sei­te dar­ge­stellt. Hier­durch wird an den You­Tube-Ser­ver über­mit­telt, wel­che un­se­rer In­ter­net­sei­ten Sie be­sucht haben. Sind Sie dabei zudem als Mit­glied bei You­Tube ein­ge­loggt, ord­net You­Tube diese In­for­ma­ti­on Ihrem je­weils per­sön­li­chen Be­nut­zer­kon­to der Platt­form zu. Eine sol­che Zu­ord­nung kön­nen Sie ver­hin­dern, indem Sie sich vor dem Be­such un­se­rer Web­site von Ihrem You­Tube Be­nut­zer­kon­to ab­mel­den. You­Tube ver­ar­bei­tet Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten auch in den USA und hat sich hier­für dem EU-US Pri­va­cy Shield un­ter­wor­fen: https://​www.​pri​vacy​shie​ld.​gov/​EU-​US-​Framework.

Eine Recht­fer­ti­gung des Ein­sat­zes von You­Tube er­folgt gemäß Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Satz 1 Buch­sta­be f DSGVO, da Millitzer vor­lie­gend ein be­rech­tig­tes In­ter­es­se an der Ver­ar­bei­tung der Daten hat. Wir nut­zen You­Tube, um Ihnen Video-In­hal­te an­bie­ten zu kön­nen. Wir wer­den Ihre Daten nur so­lan­ge ver­ar­bei­ten, wie es für den Zweck der Da­ten­er­he­bung er­for­der­lich ist.

Die Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen von You­Tube sind unter https://​www.​google.​de/​intl/​de/​policies/​privacy/ ab­ruf­bar.

 

12. Of­fen­le­gung von Daten ge­gen­über Drit­ten

a) Grund­sät­ze

Wir wer­den Ihre per­sön­li­chen Daten ge­ne­rell nur im Rah­men der gel­ten­den Da­ten­schutz­ge­set­ze an Dienst­leis­ter, Ge­schäfts­part­ner, ver­bun­de­ne Un­ter­neh­men und an­de­re Drit­te wei­ter­ge­ben.

Wir kön­nen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ge­gen­über denen von uns be­auf­trag­ten Dienst­leis­tern of­fen­le­gen und diese ver­pflich­ten, Dienst­leis­tun­gen in un­se­rem Namen durch­zu­füh­ren (Auf­trags­ver­ar­bei­tung). Sol­che Dienst­leis­ter kön­nen ver­bun­de­ne Un­ter­neh­men von Millitzer oder ex­ter­ne Dienst­leis­ter sein. Dabei be­ach­ten wir die stren­gen an­wend­ba­ren na­tio­na­len und eu­ro­päi­schen Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen. Die Dienst­leis­ter sind un­se­ren Wei­sun­gen un­ter­wor­fen und un­ter­lie­gen stren­gen ver­trag­li­chen Be­schrän­kun­gen in Bezug auf die Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Hier­nach ist eine Ver­ar­bei­tung nur er­laubt, so­weit es für die Durch­füh­rung der Dienst­leis­tun­gen in un­se­rem Namen oder zur Ein­hal­tung recht­li­cher An­for­de­run­gen er­for­der­lich ist. Es wird im Vor­hin­ein genau von uns fest­ge­legt, wel­che Rech­te und Pflich­ten un­se­re Dienst­leis­ter in Bezug auf per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten haben sol­len.

Wir kön­nen per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten ge­gen­über einem Drit­ten of­fen­le­gen, wenn wir dies auf­grund eines Ge­set­zes oder Rechts­ver­fah­rens müs­sen oder um un­se­re Pro­duk­te und Dienst­leis­tun­gen zu lie­fern und zu ver­wal­ten. Au­ßer­dem kön­nen wir ver­pflich­tet sein, Aus­kunft ge­gen­über einer Straf­ver­fol­gungs­be­hör­de oder einer an­de­ren Be­hör­de zu er­tei­len. Ist eine Wei­ter­lei­tung von In­for­ma­tio­nen für die Zu­sam­men­ar­beit und somit Be­reit­stel­lung von Ser­vices von Millitzer Ihnen ge­gen­über er­for­der­lich oder er­klä­ren Sie Ihr Ein­ver­ständ­nis, sind wir eben­falls be­fugt Daten preis­zu­ge­ben. Auch, wenn Be­triebs­prü­fun­gen an­ste­hen, ist eine Of­fen­le­gung meist nicht zu ver­mei­den.

b) Wei­ter­lei­tung Ihrer Daten an kon­zern­ver­bun­de­ne Un­ter­neh­men von Millitzer

Ihre Daten wer­den zum Zweck der Be­ar­bei­tung Ihrer Kon­takt­auf­nah­me zudem mög­li­cher­wei­se an Millitzer-Kon­zern­ge­sell­schaf­ten wei­ter­ge­ge­ben. Eine Liste der ent­spre­chen­den Millitzer-Kon­zern­ge­sell­schaf­ten fin­den Sie unter die­sem Link.

Alle Millitzer-Kon­zern­ge­sell­schaf­ten wer­den von Millitzer zur Ein­hal­tung der Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen der DSGVO und an­de­rer eu­ro­päi­scher da­ten­schutz­recht­li­cher Nor­men ver­pflich­tet (Auf­trags­ver­ar­bei­tung).

Eine Über­mitt­lung Ihrer Daten fin­det statt, nach­dem Sie durch Ak­ti­vie­rung der ent­spre­chen­den Check­box Ihre Ein­wil­li­gung er­teilt haben. Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung der Daten ist Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Satz 1 Buch­sta­be a DSGVO, so­weit Sie hier­zu ge­son­dert ein­ge­wil­ligt haben.

Sie kön­nen Ihre Ein­wil­li­gung je­der­zeit Millitzer ge­gen­über wi­der­ru­fen. Der Wi­der­ruf Ihrer Ein­wil­li­gung ent­fal­tet le­dig­lich Wir­kung für die Zu­kunft.

Ihre Daten wer­den ge­löscht, so­weit sie für die Er­rei­chung des Zwecks nicht mehr er­for­der­lich sind.

c) Tech­ni­sche Be­treu­ung und Um­set­zung der Web­site

Zur tech­ni­schen Be­treu­ung und Um­set­zung der Web­site ar­bei­ten wir mit dem ex­ter­nen Dienst­leis­ter Smart-Media-Marketing zu­sam­men. Smart-Media-Marketing ist an­säs­sig in der Frankenstrasse 9, 63868 Großwallstadt. Smart-Media-Marketing darf auf die Daten nur im Rah­men un­se­rer Wei­sun­gen zu­grei­fen (Auf­trags­ver­ar­bei­tung). Dabei be­ach­ten wir die stren­gen an­wend­ba­ren na­tio­na­len und eu­ro­päi­schen Da­ten­schutz­be­stim­mun­gen. Smart-Media-Marketing ist un­se­ren Wei­sun­gen un­ter­wor­fen und un­ter­liegt stren­gen ver­trag­li­chen Be­schrän­kun­gen in Bezug auf die Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Hier­nach ist eine Ver­ar­bei­tung nur er­laubt, so­weit es für die Durch­füh­rung der Dienst­leis­tun­gen in un­se­rem Namen oder zur Ein­hal­tung recht­li­cher An­for­de­run­gen er­for­der­lich ist. Es wird im Vor­hin­ein genau von uns fest­ge­legt, wel­che Rech­te und Pflich­ten Smart-Media-Marketing in Bezug auf per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten haben soll. Smart-Media-Marketing er­greift eben­falls stren­ge tech­ni­sche Maß­nah­men, um Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten zu schüt­zen. Smart-Media-Marketing gibt Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht an Drit­te wei­ter, außer die Wei­ter­ga­be ist zur Ab­wick­lung des ver­ein­bar­ten Ser­vices er­for­der­lich oder Krei­os muss dies zur Ein­hal­tung des Ge­set­zes oder einer gül­ti­gen und ver­pflich­ten­den An­wei­sung einer Re­gie­rungs- oder Re­gu­lie­rungs­be­hör­de tun. Die dazu über­mit­tel­ten Daten wer­den auf das not­wen­di­ge Mi­ni­mum be­schränkt.

Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten ist Ar­ti­kel 6 Ab­satz 1 Satz 1 Buch­sta­be f DSGVO. Der Zweck der Da­ten­ver­ar­bei­tung be­steht darin, dass Smart-Media-Marketing un­se­re Web­site um­setzt und fort­lau­fend pflegt. Wir spei­chern Ihre Daten so lange, wie Sie für die Er­rei­chung des je­wei­li­gen Zwecks er­for­der­lich sind.

13. Si­cher­heits­stan­dards

Millitzer hat an­ge­mes­se­ne phy­si­ka­li­sche, tech­ni­sche und ad­mi­nis­tra­ti­ve Si­cher­heits­stan­dards im­ple­men­tiert, um per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten vor Ver­lust, Miss­brauch, Än­de­rung oder Zer­stö­rung zu schüt­zen. Un­se­re Dienst­leis­ter und ver­bun­de­nen Un­ter­neh­men sind ver­trag­lich ver­pflich­tet, die Ver­trau­lich­keit per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu wah­ren. Zudem dür­fen sie die Daten nicht für nicht von uns ge­neh­mig­te Zwe­cke nut­zen.

14. Än­de­run­gen an die­ser Er­klä­rung

Wir kön­nen diese Da­ten­schut­z­er­klä­rung von Zeit zu Zeit ak­tua­li­sie­ren. Wir emp­feh­len des­halb, diese Da­ten­schut­z­er­klä­rung re­gel­mä­ßig durch­zu­le­sen, damit Sie un­se­re Da­ten­schutz­prak­ti­ken ken­nen. Diese Da­ten­schut­z­er­klä­rung wurde zu­letzt am 15.05.2018 ak­tua­li­siert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen